Logo

Bauabnahme



Als Bauabnahme wird der Übergang von der Ausführungs- in die Nutzungsphase bezeichnet. Dabei überprüfen Sie als Bauherr oder Ihre Vertretung die Einhaltung der Produkte auf Mängel.

Eine Bauabnahme erfolgt sobald der Bau abgeschlossen ist. Während des Rundgangs durch und um das Gebäude werden die Mängel in einem Abnahmeprotokoll detailliert festgehalten. Darin wird notiert, wo ein Mangel entdeckt wurde, was genau nicht in Ordnung ist und bis wann der Mangel spätestens von den Handwerkern behoben sein muss. Wichtig ist, dass dieses Protokoll von beiden Parteien (Bauherr oder seine Vertretung und Handwerker) unterschrieben wird. Die Garantiefrist fängt mit der Bauabnahme an zu laufen.

Beispiel Abnahmeprotokoll (Excel) >>